Verband der Zahnärzte von Berlin
aktuelles
aktuelles
Neuwahl des Versorgungswerkes

Das Gruppenbild unserer Verbandsvertreter im Versorgungswerk,
unser Kammerpräsident Dr. Heegewaldt mit dem Vorsitzenden des Aufsichtsausschusses Dr. Schäfer( Brandenburg)

In der konstituierenden Sitzung des Versorgungswerkes Berlin am 13.Mai war satzungsgemäß im Versorgungswerk der Aufsichts- und der Verwaltungsausschuss neu zu wählen.

In den Aufsichtsausschuss als Vorsitzender wurde Dr. Schäfer aus Brandenburg bestätigt. In das Amt seines Stellvertreters wurde Dr. Cwiertnia gewählt. Er löst Dr. Meyer ab, der als Vertreter unseres Verbandes in der Vertreterversammlung verbleibt. Personell wurde der Aufsichtsauschuss durch Dres. Felke, Granzow, Gutsche aus Berlin sowie Dr. Scheithauer aus Bremen neu besetzt.

In den Verwaltungsausschuss wurden wiedergewählt:
Dr. Rellermeier (Vorsitzender) mit 10 von 12 Stimmen;
Dr. Kisro (stellvertretender Vorsitzender) mit 10 von 12 Stimmen;
Dr. Roggensack mit 9 von 12;
Dr. Eichmann mit 10 von 12:
Dr. Geuther aus Brandenburg einstimmig;
Rolf Weggen aus Bremen einstimmig.

Nicht mehr in der neuen Vertreterversammlung des Versorgungswerkes gewählt ist Dr. Weiss (Medeco-Klinik, Dahlem). Er bewarb sich trotzdem extern für diverse Ämter. In insgesamt vier Wahlgängen wurden seine vier externen Mitbewerbungen in den Aufsichts- und Verwaltungsausschuss nicht entsprochen.
Meines Dafürhaltens hat er in der letzten Legislaturperiode in der Vertreterversammlung pragmatische und sachliche Arbeit geleistet und sich deutlich von dem m.E unangebrachten „Kasperltheater“ seiner oppositionellen Mitstreiter Kampmann und Dohmeier-de Haan unterschieden. Ihm hatte man immer zugehört, den beiden anderen nicht.

Dr. Wolfgang Kopp

 



Zurück