eintragen entfernen

Verband der Zahnärzte von Berlin
Heilbronner Str. 1
10711 Berlin
Tel: (0 30) 8 92 50 51
Fax: (0 30) 8 92 50 49
E-Mail: E-Mail schreiben

                                                                           

start
Start
Der Verband weiterhin stärkste Kraft in der DV der Kammer

Der Verband der Zahnärzte von Berlin hat mit 17 Mandaten in der Delegiertenversammlung der Zahnärztekammer Berlin seinen Anteil an Sitzen gehalten. Und dies vor dem Hintergrund einer desaströsen Wahlbeteiligung von knapp über 35%. Besonders unverständlich ist der hohe Anteil von ungültigen Stimmen, die fast 25% der abgegeben Wahlbriefe ausmacht.

Zusätzlich bedauerlich ist die Tatsache, dass die 2033 abgegebenen Wählerstimmen 491 ungültige Stimmen enthielten. Der Wahlschein wurde nicht ordnungsgemäß in den Versandumschlag neben dem verschlossenen Wahlscheinumschlag beigefügt. Somit konnte laut Wahlleiter keine Zuordnung erfolgen, ob ein Za/Zä-tin auch tatsächlich gewählt hat.

Der Verband bedankt sich bei all seinen Wählerinnen und Wählern und verspricht die gute Arbeit zum Wohle aller in den nächsten 4 Jahren fortzusetzen. Dass dies vor dem Hintergrund einer immer weiter fortschreitendenden Regelungswut des Staates nicht einfach sein wird, ist uns bewusst. Dass dies die Wahlmüdigkeit nur noch forciert ist nachvollziehbar, aber auch kontraproduktiv und spielt dem Gesetzgeber in die Hände.

Die Opposition musste darunter am meisten leiden, aber da sie nicht in der Lage ist, alternative Konzepte auf den Tisch zu legen, ist dies nur verständlich! Ihre Arbeit beschränkt sich halt auf persönliche Angriffe und "Knüppel zwischen die Beine werfen".

Der Vorstand des Verbandes wünscht allen Berliner Kolleginnen und Kollegen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein hoffentlich erfolgreiches Neues Jahr 2017!

Hier geht es zum Wahlergebnis

 
Patienteninformationsmaterial
für die Zahnarztpraxis

     direkt bestellen